Erste Sitzung des Arbeitskreises Gesundheitscenter

Di. 24.06.2003

Erste Sitzung des Arbeitskreises Gesundheitscenter
Facharztsitze und Arztrecht verdampfen im Lichte neuer Rechtsvorschriften

Am 20.06.2003 tagte zum ersten Mal der Arbeitskreis Gesundheitscenter der Metax-Steuerberatungs mbH. Im Vordergrund der konstituierenden Sitzung standen die zu erwartenden Entwicklungen insbesondere für die niedergelassenen Ärzte durch die bereits beschlossenen (DRG) und noch zur Verabschiedung anstehenden Rechtsvorschriften (z.B. GMG, EBM 2000Plus, neue Berufsordnung).

Die sich bereits abzeichnenden Entwicklungen sind mit dem im Rahmen der Sitzung geprägten Begriff des "Verdampfens" treffend beschrieben.

So steht einerseits zu befürchten, dass die Facharztsitze mit Einführung des Gesundheitssystem-Modernisierungs-Gesetzes und der dort angestrebten Einzelverträge allmählich "verdampfen" werden. Dies würde sich insbesondere auf die abgabe- und niederlassungswilligen Fachärzte massiv auswirken.

Ferner ist die zunehmende Tendenz zu erkennen, dass das Arztrecht mit seinen vielfältigen Spezialvorschriften zunehmend auf der Basis allgemeiner Rechtsvorschriften "verdampft". Dies gilt beispielsweise für das ärztliche Berufsrecht. Hier setzt sich eine schon in der Vergangenheit begonnene Tendenz fort.

Im zweiten Teil der Sitzung diskutierten die Teilnehmer intensiv mögliche rechtliche Rahmenbedingungen für ein Gesundheitscenter. Ausgangspunkt waren die einschlägigen Vorschriften aus dem bisher vorliegenden Gesetzesentwurf zum Gesundheitssystem-Modernisierungs-Gesetz.

Hierbei wurde deutlich, dass einerseits zahlreiche noch offene Fragen zu klären sind. Andererseits ergeben sich für den niedergelassenen Arzt zum Teil noch ungeahnte Möglichkeiten der beruflichen Betätigung.

Einzelheiten hierzu finden sich im internen Bereich der Metax-Homepage, welcher allen Systempartnern der Metax zugänglich ist.

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises findet am 25.07.2003 in Hemmingen statt.

Luis Fernando Ureta
Rechtsanwalt u. Geschäftsführer der Metax-Steuerberatungsgesellschaft mbH

Teilnehmer des Arbeitskreises: Herr Hermuth, Herr Isringhaus, Herr Reuter, Herr Stingl, Herr Buchholz,Herr Siewert, Herr Wendland, Herr Witte, Herr Ureta, Frau Brinker

Ältere Ausgaben